2019  Week   24  25  26  27  28  
            


15.06.2019 23:55

Nachtklub meets Worst Case


MAINFLOOR:

Erick Morillo
Leo Janeiro

WATERFLOOR:

Aquarius Heaven LIVE
Tapesh
Tony Casanova
Joshua Jesse

Erick Morillo ist eine Legende. Mitte der Neunziger produzierte er eine Reihe unvergessener Tracks für das New Yorker House-Label Strictly Rhythm. Wer damals schon dabei war, bekommt heute noch feuchte Hände, angesichts der schwarzen Scheiben mit dem weltberühmten Artwork – eine rote Mauer mit aufgesprühtem Strictly-Rhythm-Logo.1994 gelang Erick Morillo zusammen mit dem Rapper The Mad Stuntman unter dem Pseudonym Reel 2 Real der US-Dancefloor-Hit „I Like to Move It“ auf Strictly Rhythm. Sein eigenes Plattenlabel Subliminal Records wurde 1998 anlässlich der Muzik Awards als bestes unabhängiges Label ausgezeichnet. Auf dem Waterfloor gibt es beim „Worst Case Scenario“ neben den Dj-Sets von Joshua Jesse und seiner Gang auch einen Liveact von Aquarius Heaven, einen Sänger und Musikproduzenten mit Wurzeln in Texas und der Karibik.

Nachtklub meets Worst Case