2018  Week   48  49  50  52  
            


14.12.2018 23:55

Rauschen


MAINFLOOR:

HOSH
Nico Stojan

WATERFLOOR:

Britta Arnold
Upercent
Joris Biesmans

Diynamic-Mastermind Solomun sagt selbst, ein großer Teil des Erfolges seines Labels geht auf das Konto von Hosh. Leichte Trend-Affizierungen liegen klar auf der Hand, am Ende setzt er aber eben doch auf die Beständigkeit der eigenen Werte, die ihm ein verdammt sicheres Standing im popaffinen House-Zirkus der Stunde verschafft haben. Auf der selben Welle reitet auch der Berliner Nico Stojan, der sein Debut-Album „Twisted Manners“ auf URSL veröffentlicht hat und mit Acid Pauli gerade ein eigenes Label mit dem Namen „Ouie“ an den Start gebracht hat. Super auch die Frau in der heutigen Runde. Aktuell ist Britta ganz sicher eine der stärksten aus Berlin mit Potential für ganz nach oben.

Rauschen